ON THE ROAD – Nach dem Roman von Jack Kerouac

Dauer: 20:00 – 22:00 Uhr

Nach dem Roman von Jack Kerouac, Inszenierung: David Marton

Jack Kerouac, alias Sal Paradise, steht im strömenden Regen nahe New York an der Straße und will, dass seine Reise in den Westen endlich beginnt. Aber es kommt kein Bus, kein Auto hält an, er muss unverrichteter Dinge zurück in die Stadt. Auf diesen ersten erfolglosen Aufbruch folgt dann doch eine jahrelange Reise, eine ruhelose, drogenbeschleunigte Irrfahrt auf der Suche nach etwas, das er selber nicht kennt. Zwischen Aufbruch und Ankunft ballen sich seine Sehnsucht nach Freiheit und die Illusion von Bewegung – irgendwo in den Zwischenräumen und Haltestellen. Unterwegs.

Bühne: Amber Vandenhoeck, David Marton
Kostüme: Pola Kardum
Video: Kevin Barz
Licht: Henning Streck
Dramaturgie: Christine Milz, Christoph Gurk

Pressestimmen
„Was diesen Abend so besonders macht: Man bekommt als ZuschauerIn ein Gefühl für den ruhelosen Geist von Kerouacs Helden Sal Paradise, der in einer unstillbaren Gier nach Abenteuern durch das Amerika der 1950er Jahre reist. Es ist ein Lebensgefühl, das sich dem Kapitalismus entziehen will und all dessen Werte radikal negiert“ (Annette Walter – taz)

„Es ist der Verdienst dieses Theaterabends, dass er den Kontlikt seines Anti-Helden Paradise erlebbar macht und uns mitfühlen lässt, wie ihn seine Lebensgier und seine Furchtlosigkeit letztendlich aufreiben, aber ihm auch Momente vollkommenen Glücks schenken.
Und wir lernen auch etwas über uns selbst: weniger konformistisch zu leben, weniger auf Sicherheit denn auf Wagnis bedacht zu sein. Auch wenn es uns einiges abverlangt, kann sich das auch in den heutigen bewegten Zeiten durchaus lohnen“ (Annette Walter – taz)

Datum: Donnerstag 19.07.2018
Ort: Münchner Kammerspiele - Kammer 1
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Altersempfehlung: 14+