Generalprobe „Die Fledermaus“ von Johann Strauß

WICHTIG: die Karten müssen bis 16.30 Uhr am Montag, den 18.12. an der TAGESKASSE, Marstallplatz 5 (hinter dem Nationaltheater) abgeholt werden.

Barrie Kosky verleiht der ‚Operette aller Operetten‘ ein neues Gewand und widmet sich ihrer morbiden Seite. Schauplatz ist Wien, Stadt der goldenen Operettenära, wo 1874 Die Fledermaus am Theater an der Wien uraufgeführt wurde. Nicht nur für Gabriel von Eisenstein wird hier die Rache der Fledermaus zum Alptraum. Eine Gesellschaft, eine ganze Stadt tanzt dem Abgrund entgegen. Um sich an seinem Freund Eisenstein zu rächen, inszeniert Dr. Falke alias die Fledermaus ein Verwechslungsspiel beim Grafen Orlofsky. Dort treffen sich ein Marquis und ein Chevalier, eine Gräfin und angehende Künstlerinnen zu einer rauschhaften Party. Gläser klirren, Beziehungen geraten ins Wanken, es wird geliebt, gelogen und getanzt. Hier wird gefeiert, so lange es noch geht, getreu dem Motto: „Glücklich ist, wer vergisst …“.

Datum: Montag 18.12.2023
Ort: Bayerische Staatsoper
Uhrzeit: 17 Uhr
Abholung: an der Abend-/ Tageskasse

Diese Veranstaltung kannst du zusätzlich zu deinem monatlichen Kontingent buchen!